Anmelden
← zurück zum Blog

In der Hammerschmiede zum Teamglück

Geschrieben am 11.08.2014

teamschmiden.jpg

Unsere Computer-Mäuse und die Software haben wir für einmal gegen schweres Werkzeug eingetauscht. In der Hammerschmiede in Mühlehorn stellten wir uns einer ungewohnten Aufgabe: Mit Hammer und Amboss schmiedeten wir gemeinsam eine Skulptur. 

Wir sind stolz! Mit vereinten Kräften und aus einer einzigen Eisenstange ist in nur vier Stunden unsere neue Skulptur entstanden. Sie ist bei uns im Büro zu bewundern.

Der Teamspirit ist bei unserer täglichen Arbeit zentral. Deshalb nehmen wir uns immer wieder Zeit, uns als Team aus einer neuen und unbekannten Perspektive zu betrachten, sowie uns einer ungewohnten Herausforderung zu stellen.

Die Hammerschmiede in Mühlehorn stammt aus dem 17. Jahrhundert, wo die Hämmer noch mit Wasserkraft betrieben wurden. Der Inhaber Christian Zimmermann zeigte uns das faszinierende Handwerk, vermittelte uns viele neue Aspekte zur Teamarbeit und verriet uns verschiedene Schmiedeweisheiten. Seine Leidenschaft war ansteckend, inspirierend und hatte etwas Beruhigendes.

Es zeigte sich, dass die endgültige Form beim Schmieden nur langsam erkennbar wird. Dies kennen wir gut aus unseren Projekten im Arbeitsalltag. Ebenso ist die Wahl des richtigen Werkzeuges nicht nur in unserer Branche ausschlaggebend. Welche Ähnlichkeiten doch Softwareprojekte mit schwerem Metall haben können...


← zurück zum Blog