Anmelden
← zurück zum Blog

Trending: Single Page Applications mit HTML5 und AngularJS

Geschrieben am 24.02.2016

Single_Page_Applikation_mit_HTML_AngularJS.jpg

Single Page Applications liegen derzeit im Trend. Ein Grund dafür ist das bessere Benutzerfeeling gegenüber herkömmlichen seitenbasierten Webapplikationen. Durch technologische Fortschritte wie HTML5 und AngularJS ist es heutzutage möglich, performante und benutzerfreundliche Applikationen zu kreieren, welche je nach Bedarf im Browser oder auf einem mobilen Gerät genutzt werden können. Unser Applikations-Entwickler Roger Bosshard gibt in diesem Blogbeitrag einen Einblick in diese spannende Entwicklung.

Benötigen Sie eine Webapplikation, welche auf dem Smartphone wie eine native App wirkt? Soll sich die Webapplikation auch im Desktop-Browser wie eine richtige Desktopapplikation anfühlen? Soll sie vielleicht zusätzlich als App im App-Store zur Verfügung stehen? Soll die Applikation trotzdem nur einmal entwickelt werden? All diese Möglichkeiten und viele weitere Vorteile bietet eine Single Page Application (kurz SPA). Technologien wie HTML5 und Webservices sind die Grundlage dieses Programmieransatzes.

 

Gesamte Applikations-Logik im Browser

Eine Single Page Application besteht grundsätzlich aus einer einzelnen HTML-Seite und einigen JavaScripts. Diese werden initial beim Besuch der Webseite oder Webapplikation geladen und stellen unter anderem eine Einstiegsseite und Navigationselemente dar. Die gesamte Ablaufsteuerung der Applikation wird im Browser ausgeführt, nur Business Logik bleibt in den meisten Fällen Sache des Servers.

Zur Laufzeit der Applikation werden nur die jeweils notwendigen Daten von Webservices abgerufen (sogenannte AJAX-Calls) und dynamisch in die bereits dargestellte Webseite eingefügt. Wird auf eine neue Unterseite navigiert, so kann vom Server zusätzlich ein kleines Template zur Darstellung der neuen Seite und nachgeladen werden. Es kommt in keiner Situation zu einem kompletten Reload der gesamten Webseite.

 

SinglePage_Lifecycle.png

Durch moderne Frameworks wie Googles AngularJS wird die Entwicklungsarbeit vereinfacht und damit der Aufbau von komplexen Single Page Applications beschleunigt.

 

Die Vorteile einer Single Page Application

Die Architektur einer Single Page Application bietet diverse Vorteile:
• Hohe Geschwindigkeit durch Wegfall langer Ladezyklen
• App-Feeling durch schnelle dynamische Inhaltsanpassungen
• Tiefes zu übertragendes Datenvolumen, mit einhergehendem Performance-Vorteil bei Mobile-Webapplikationen.
Je nach Situation ist der Nachteil zu berücksichtigen, dass Suchmaschinen wie Google den Inhalt von Single Page Applications nicht oder nur schwer durchsuchen können. Zudem gibt es beispielsweise auch Einschränkungen bezüglich der Offlinefähigkeit.

 

Eine vielseitig einsetzbare Lösung

Jede Ausgangslage erfordert eine individuelle Prüfung der möglichen Lösungsansätze. Die Single Page Appliaction ist nicht in jedem Fall die beste Wahl. 

Mit unserer Erfahrung helfen wir Ihnen gerne beispielsweise im Rahmen eines Workshops oder einer individuellen Beratung die beste Technologie für Ihre Herausforderung zu identifizieren.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf


← zurück zum Blog