InnoTix fokussiert sich auf Digitalisierung im öV und Webpresso

31.08.18

Nach 15 Jahren erfolgt eine strategische Neuausrichtung. InnoTix richtet sich künftig ganz auf die Digitalisierung des öffentlichen Verkehrs und nahen Branchen sowie Webpresso als Agentur für Webseiten aus. Die Auftragsentwicklung für individuelle IT-Projekte wird ab 2019 nicht mehr angeboten.

InnoTix ist seit der Gründung im Jahr 2003 kontinuierlich gewachsen auf heute 20 Mitarbeitende. Dabei haben sich in den letzten Jahren die drei Geschäftsfelder öV-Pad, Webpresso und Projekte entwickelt. Um die grossen Marktchancen der öV-Branchensoftware sowie der standardisierten CMS-Lösungen zu realisieren, wird sich InnoTix aus dem Individualentwicklungsgeschäft zurückziehen. Ab 2019 fokussiert sich InnoTix daher auf die zwei Geschäftsfelder öV-Pad am Standort in Zürich und Webpresso am Standort Herzogenbuchsee. «Unsere Vision ist es, mit diesen zwei Schwerpunkten die Digitalisierung im öffentlichen Verkehr und in Unternehmen aktiv mitzugestalten», erklärt Inhaber und Geschäftsführer Lukas Haldemann.

Die strategische Neuausrichtung führt auch zu einem Stellenabbau, welcher über natürliche Fluktuation und Verlagerung von Stellen auf die anderen Geschäftsbereiche erfolgen kann. Lukas Haldemann: «Wir sind uns der sozialen Verantwortung bewusst und leiten diese Neuausrichtung daher frühzeitig ein. So bemühen wir uns, für alle betroffenen Mitarbeitenden eine faire Anschlusslösung zu finden. Ebenso danken wir allen Mitarbeitenden, welche in den letzten Jahren das Projektgeschäft mit Leidenschaft und Begeisterung mitgestaltet haben und allen Kunden, welche uns ihre Projekte anvertrauten.

« zurück

Neues und Aktuelles aus der InnoTix

MJ4_3350.jpg
06.12.2018

Backend Fullstack Entwickler/in 80% - 100%

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir per 1. Januar 2019 oder nach Vereinbarung einen pragmatischen Backend Fullstack Entwickler/in (80 - 100%)

005-Teamevent_Ausstellung_Heimat-DSC01315.jpg
28.03.2018

Teamevent im März

Unser Teamevent im März 2018 führt uns an eine Ausstellung zum Thema Heimat ins Stapferhaus in Lenzburg

ittrans.jpg
13.03.2018

Erfolgreicher erster Messeauftritt

Unser erster Messeauftritt an der IT-TRANS war ein voller Erfolg.

World-Vision-Kinder-1.jpg
01.03.2018

Patenkind bei World Vision

InnoTix unterstützt in Nicaragua das Patenkind Ivan. WorldVision unterstützt Ivan, seine Familie und das gesamte Dorf Xolotlan und ermöglicht so die langfristige und nachhaltige Entwicklung einer ganzen Region.

www.worldvision.ch

Anmelden